Questra Deutsch Questra Erfahrung nach 2 Wochen AGAM Online Geld verdienen

Sie möchten Online Geld verdienen? Jetzt…
–> Mehr erfahren <–

► Link zur Registrierung:

► Facebook:
( )

► ADV Cash:

In diesem Video möchte ich Euch etwas sehr geniales vorstellen. Es ist ein Investment und kein klassisches HYIP. Ich zeige Euch mein Dashboard/Backkoffice von Questra und was ich damit in 2 Wochen verdient habe. Mein Investment war 1.080,00 EUR, das ich kontinuierlich reinvestieren werde 1 Jahr lang. So werde ich in 1 Jahr das Maximium an Gewinn erhalten und meinen Einsatz versechs- oder versiebenfachen.

Ursprünglich nannte sich Questra früher mal SFG Group und wurde im Jahr 2009 von einem Team aus qualifizierten Tradern gegründet. Das Unternehmen wurde im April 2013 in Questra Holding und im Juli 2016 in Atlantic Global Asset Managment (AGAM) und Questra World aufgeteilt. Hiermit gab man auch Interessenten die Möglichkeit, sich an den Tradinggewinnen zu beteiligen. Es gibt ein zentrales Büro in Madrid, welches man auch Besuchen kann und ein Treffen mit den CEO´s vereinbaren kann. Also alles schön transparent und nicht zu verstecken. Questra erhält ein Certificate of good standing. Bei dem „Certificate of good standing“ handelt es sich um ein Papier, das einem Unternehmen von einer eigens dafür zuständigen Behörde ausgestellt wird, nachdem es genauestens überprüft wurde. Vor allem aber bescheinigt dieses Dokument einer Firma, dass sie wirklich existiert und es sich nicht nur um eine sogenannte Briefkastenfirma handelt. Weiterhin wird mit diesem Zertifikat nachgewiesen, dass das Unternehmen Steuern zahlt und sich an die Gesetze des jeweiligen Landes hält. Nur wenn eine Firma alle vorstehenden Punkte erfüllen kann, erhält sie das „Certificate of good standing“ und gilt somit auch als seriöses und gesetzestreues Unternehmen. Auch Questra Holding hat dieses Zertifikat erhalten, das man auch auf der Website einsehen kann und gilt somit als absolut vertrauenswürdig. Questra ist in verschiedenen Investmentsegmenten tätig. Dazu gehören Versteigerungen, Immobilien-Handel sowie der An- und Verkauf von Wertpapieren an der Börse. Man kann aktuell 11 verschiedene Portfolios erwerben mit einer Laufzeit von 365 Tagen, also 1 Jahr. Die Portfolios nennen sich übrigens Koffer und erwirtschaften wöchentlich 4-7% Rendite. Die Portfolios werden von 25 qualifizierten Managern des Unternehmens verwaltet und haben auch einen Anlageschutz. Die Versicherung (Anlageschutz) ist standardmäßig bei jedem Koffer aktiv und kann aber auch deaktiviert werden. Jedes Portfolio startet immer am folgenden Montag, wenn eingezahlt wird. Der Gewinn wird jeden Freitag automatisch auf das Dashboard transferiert und steht dort zum Auszahlen oder Reinvestieren bereit. Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten sind die üblichen Anbieter wie AdvCash, OKPAY, Perfect Money, Bitcoin oder Banküberweisung. Bei Einzahlung per Banküberweisung ist zu erwähnen, dass 20,00 EUR Gebühren anfallen. Die restlichen Anbieter sind gebührenfrei.

Ein Kommentar

Kommentare sind geschlossen.